Begriff

Das Nachlassverfahren ist ein Verfahren, in dem der Schuldner mit Zustimmung der Mehrheit seiner Gläubiger unter gerichtlicher Mitwirkung und Aufsicht seine Schulden in einer für alle Gläubiger verbindlichen Weise tilgen kann.

Drucken / Weiterempfehlen: